Neuer DaNa-Artikel zur Abschätzung von Gefahren durch Nanomaterialen
 Technisch hergestellte Nanomaterialien können aus Produkten bei deren Gebrauch und Entsorgung freigesetzt werden und in unterschiedlichen Mengen in das Abwasser gelangen. Die Aufgabe von Kläranlagen ist es, verschmutztes Abwasser zu reinigen, also auch Nanomaterialien aus dem Wasser zu entfernen. Abhängig von den Klärschritten werden verschiedene Arten von Nanopartikel abgetrennt. Wie gelangen Nanomaterialien ins Abwasser? Was passiert mit Nanomaterialien in der Kläranlage und wie werden die Nanopartikel abgetrennt? Haben Nanomaterialien Einfluss auf die Reinigungsleistung...

Logo EUON
 Eine vom EU-Observatory for Nanomaterials (EUON) in Auftrag gegebene Studie hat ergeben, dass der derzeitige EU-Rechtsrahmen für die Charakterisierung und Identifizierung von Nanomaterialien der "nächsten Generation" in der Lage ist, die meisten von ihnen zu berücksichtigen, und dass in naher Zukunft keine wesentlichen Änderungen erforderlich sein werden. HintergrundDie Mitgliedstaaten stimmten für eine Überarbeitung der REACH-Anhänge, um spezifische Informationsanforderungen für Nanomaterialien aufzunehmen, die in Mengen über einer Tonne hergestellt oder in den EU-Markt...

BMBF Broschüre Urheberrecht in der Wissenschaft
Ein Überblick für die Forschung, Lehre und Bibliotheken Mit dem Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz hat der Gesetzgeber die rechtlichen Rahmenbedingungen, um urheberrechtlich geschützte Werke im Bildungs- und Wissenschaftsbereich zu nutzen, reformiert und u. a. die §§ 60a–60h UrhG eingeführt. Diese Veröffentlichung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter Mitwirkung des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. soll eine Orientierung geben, in welchem Rahmen und unter welchen Voraussetzungen urheberrechtlich geschützte Werke für die Lehre und Forschung...

NanoCare4.0 Clustermeeting 2019
Am 26.09.2019 findet in Frankfurt in den Räumen der DECHEMA das Clustertreffen der geförderten Projekte der aktuellen BMBF-Fördermaßnahme NanoCare4.0 statt. Die Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit zugänglich, eingeladen sind neben den Beteiligten der 2019 gestarteten Projekte auch alle Interessierten am Thema der Nanosicherheitsforschung. Frist für die Einreichung von Beiträgen ist der 16. August 2019.    WANN: 26.09.2019WO: DECHEMA-Haus, Theodor-Heuss-Allee 25, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland Teilnahme & Anmeldung: Die Veranstaltung ist...

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok