NanoCare4.0 Clustermeeting 2019
Am 26.09.2019 findet in Frankfurt in den Räumen der DECHEMA das Clustertreffen der geförderten Projekte der aktuellen BMBF-Fördermaßnahme NanoCare4.0 statt. Die Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit zugänglich, eingeladen sind neben den Beteiligten der 2019 gestarteten Projekte auch alle Interessierten am Thema der Nanosicherheitsforschung. Frist für die Einreichung von Beiträgen ist der 16. August 2019.    Weitere Informationen finden Sie in unserem Projekte-Bereich unter...

MetalSafety Projekt Logo
Anfang 2019 ist das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt “MetalSafety” im Rahmen der neuen Fördermaßnahme „NanoCare 4.0 – Anwendungssichere Materialinnovationen“ gestartet.Wissenschaftliches Gesamtziel des Vorhabens MetalSafety ist die Entwicklung von Konzepten für die toxikologische Bewertung und Gruppierung faserförmige und granulärer Metallverbindungen mit unterschiedlicher Löslichkeit bzw. Bioverfügbarkeit. Koordiniert wird das Projekt vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT)  unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Hartwig, Institut für...

CarboBreak KickOff Meeting
Ende Februar 2019 fand im Sächsischen Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) das Kick-off-Meeting des BMBF-Projektes CarboBreak statt. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der neuen Fördermaßnahme „NanoCare 4.0 – Anwendungssichere Materialinnovationen“ gefördert. Ziel des Projektes ist ein verbessertes Verständnis des Splitterbruchverhaltens von Carbonfasern sowie die Untersuchung des Freisetzungsverhaltens von alveolengängigen Bruchstücken aus den Fasern und daraus hergestellten Faserverbundwerkstoffen durch mechanische Beanspruchung. Das...

Logo EU NCL
Das JRC hat in enger Zusammenarbeit mit Forschern des französischen CEA, der schweizer Empa, des US NCI-NCL und des Irish Trinity College eine gemeinsame Strategie zur Messung der Partikelgrößenverteilung von Nanomedizinprodukten entwickelt. Einem schnellen ersten Schritt zur Beurteilung der Probenintegrität und -stabilität durch Techniken mit niedriger Auflösung folgt die Kombination von komplementären hochauflösenden Größenmessungen, die sowohl in einfachen Puffern als auch in komplexen biologischen Medien durchgeführt werden.Lesen Sie dazu mehr in dem kürzlich erschienenen...

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok