Für Nanoclays zeigt eine Studie, dass eine Exposition der Lunge mit diesen Partikeln nur minimale und vorübergehende Lungenschädigungen hervorruft.

 

Das Einflößen von Sepiolite Nanoclays in die Lunge von Ratten führte nur zu einer vorübergehenden Entzündung der Lunge, und es wurden keine negativen Effekte auf andere Organe beobachtet [1]. Jedoch verursachten Sepiolite Nanopartikel die Bildung von mehrkernigen Riesenzellen (sog. Giant cells). Die biologische Bedeutung dieser Beobachtung ist allerdings noch unklar.

 

Literatur arrow down

  1. Warheit, DB et al. (2010), Toxicol Lett, 192(3): 286-293.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok